Konfis

Die Konfis sind die „Youngsters“ in der Gemeinde.
Hier kommen alle evangelischen Jungen und Mädchen eines Jahrgangs zusammen, um sich auf Ihre Konfirmation vorzubereiten.

Die Konfirmation ist ein besonderes Highlight, im Leben der Jugendlichen.
Es gibt ein großes Familienfest.

Doch nicht nur das! Im Konfirmationsgottesdienst selbst sagen die Konfis ihr
„Ja“ zu Gott, sie bekennen sich zum christlichen Glauben.
Die Konfirmandenzeit ist deshalb eine spannende Zeit. Die Jugendlichen setzen sich mit den Kernthemen des christlichen Glaubens auseinander. Sie besuchen den Konfirmandenunterricht, machen verschiedene Ausflüge oder Aktionen.

Im Hattersheimer Stadtgebiet gibt es zwei Modelle der Konfirmandenarbeit.
Die Kirchengemeinde
n in Eddersheim und in Okriftel haben eine drei-jährige Vorbereitungszeit auf die Konfirmation. Außerdem werden die Konfis zusammen unterrichtet.
In der Hattersheimer Kirchengemeinde gibt es das klassische Modell. Die Konfis bereiten sich ein Jahr auf ihre Konfirmation vor.

Für nähere Informationen wenden sie sich an die Gemeindebüros der Kirchengemeinden

Teamer

Konfirmandenzeit ohne Teamer?

Das gibt’s nicht!

Teamer, das sind Jugendliche, die nach ihrer Konfirmation ehrenamtlich in der Konfirmandenarbeit mitarbeiten. Teamer leiten zum Beispiel Spiele an oder sie führen Gruppenarbeiten mit den Konfis durch.
Teamer sind oftmals erster Ansprechpartner bei den Konfis, ganz einfach, weil sie näher an den Jugendlichen „dran“ sind.

Ehrenamtliche Mitarbeit macht nicht nur Spaß, sondern die Teamer lernen ihre eigenen Fähigkeiten besser kennen und können Kenntnisse erwerben.
Es besteht durch Fortbildung die Möglichkeit, die Jugendleiterkarte (Juleica) zu erwerben.